Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aktuelles

Verkehrsstatistik für die Schleuse Kleinmachnow

07.01.2014

Die Schleuse Kleinmachnow hat mit 1.157.550 t im Jahr 2013 einen neuen Allzeitrekord aufgestellt. Der stammte bisher aus dem Jahr 2007 mit 1.117.718 t. Gegenüber dem Jahr 2012 (905.004 t) wurde damit ein Zuwachs in Höhe von +27,9% erzielt. Der Ladungszuwachs hat vor allem im Talverkehr und bei den Ladungsarten land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse sowie Baustoffen stattgefunden. Berg- und Talverkehr sind im Ladungsaufkommen in 2013 annähernd ausgeglichen. Die Anzahl der geschleusten Schubverbände lag im Jahr 2013 bei 1.234, die Anzahl der Tankschiffe bei 247.

Statistik Güterdurchgang Schleuse Kleinmachnow von 2010 bis 2013

Verkehrsstatistik Ladungsarten Schleuse Kleinmachnow 1999 bis 2013

 


Nach 70 Jahren wieder öffentlich - Schleuse Kleinmachnow hautnah -

Die Mitarbeiter der "Information in der Schleusnerbude Kleinmachnow", Otfrid Becker, Werner Polzin und Peter Richter konnten am 18. Mai 2014 den 75.000 Besucher begrüßen.

Die am 9. Mai 2008 von der Gemeinde Kleinmachnow und dem Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin eröffnete „Information in der Schleusnerbude“ gehört damit zu den attraktivsten Besucherzielen im Landkreis Potsdam-Mittelmark. 

Die drei Schleusenbude

Die Besatzung der Schleusnerbude: Werner Polzin, Peter Richter und Otfrid Becker

Öffnungszeiten des Informationszentrums: samstags und sonntags und feiertags von 12 bis 18 Uhr, Telefon: 033203 / 5 77 73.

Im überdachten Wandelgang der einstigen Fußgängerbrücke geben Schaukästen Auskunft über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Schleusenbauwerks Kleinmachnow.